Astrid Eichner


Beruflicher Werdegang

  • 1993 Staatsexamen als Physiotherapeutin am Universitätsklinikum der Johannes-Gutenberg-Universität Mainz (D)
  • 1992-1993 Praktisches Jahr am Universitätsklinikum Freiburg (D)
  • 1994-1998 Angestellte in Privatpraxis und an der orthopädischen Abteilung am Universitätsklinikum Freiburg
  • 1998-2003 eigene Physiotherapiepraxis in Freiburg
  • SRK-Anerkennung (Schweizerisches Rotes Kreuz) als dipl. Physiotherapeutin
  • Von 2008 bis 2015 angestellte Physiotherapeutin in Teilzeit an den Universitäts-kliniken für Zahnmedizin, Klinik für Rekonstruktive Zahnmedizin und Myoarthropathien (Vorsteher: Prof. Dr. C. P. Marinello), Universität Basel, in Zusammenarbeit mit Prof. Dr. J. C. Türp
  • 2008 bis 2013 Physiotherapeutin in Privatpraxis in Pratteln, Teilzeit
  • Seit 2013 Selbstständige Physiotherapeutin in eigener Praxis in Frenkendorf

Weiterbildungen

  • 1994 NMT (Neuromuskuläre Therapie nach Paul St. John)
  • 1995 Sportphysiotherapie
  • 1995-1996 McKenzie-Methode
  • 1995-1998 PNF (propriozeptive neuromuskuläre Fazilitation)
  • 1999 PNF und manuelle Therapie in Kombination
  • 2001 Manuelle Lymphdrainage nach Földi (komplexe physikalische Entstauungstherapie)
  • 1999-2002 Manuelle Therapie nach Maitland-Konzept®, Level 2A
  • 1994, 1999, 2009 diverse Fortbildungen über CMD (Cranio Mandibuläre Dysfunktion) und Augendysbalancen
  • 2000 Fortbildungsvortrag und -kurs am Gnathologischer Arbeitskreis Stuttgart
  • 2016 Fachqualifikation als Schmerzphysiotherapeutin, German Medical School, Berlin

Fortlaufende Weiterbildungen auf dem Gebiet der Physiotherapie.



Franziska Minder Schaffner


Bewegung ist gut – entscheidend dabei ist, wie wir uns bewegen.

In der Spiraldynamik®-Therapie werden Bewegungsabläufe optimiert

und analysiert und die Erkenntnisse im Alltag und Sport umgesetzt.

Jede Bewegung erhält neue Qualität.


Ausbildung

4-jährige Ausbildung zur dipl. Physiotherapeutin, Diplom 1993

Spiraldynamik®-Therapeutin, Level Advanced, Diplom 2000

FH (Fachhochschule), Diplom 2013


Weiterbildung
(1993 – 2015)

  • Dreidimensionale Mobilisation der Gelenke
  • Dreidimensionales Krafttraining
  • Spiraldynamik® bei funktionellen Bewegungseinschränkungen
  • Spiraldynamik® bei Schmerzen am Bewegungsapparat
  • Spiraldynamik® bei Arthrosen
  • Spiraldynamik® im Training
  • Spiraldynamik® beim Gehen, Wandern, Joggen
  • Spiraldynamik® und Yoga
  • Spiraldynamik® mit Kindern
  • Kinderturnen, Grundkurs des Schweizerischen Turnverbandes und J&S Kids
  • Physiotherapie mit Kindern (M. Bauer)
  • Manualtherapie
  • Sohier
  • Tape- Kurs: Kinesio Taping®

Jährliche Weiterbildungen

Berufliche Tätigkeit

  • Schmerzklinik Kirschgarten, Basel (1994-1996)
  • Rheumatologie Praxis Dr. med. Urs Moser, Liestal (1996-2001)
  • Selbstständige Physiopraxis im Fitnesscenter Balance, Claudia Busetti Jenny, Gelterkinden 2001
  • Selbstständig als Physiotherapeutin seit 2001 (Gruppen- und Einzeltherapie)
  • Leiten div. Workshops zum Thema Funktionelle Beschwerden des Bewegungsapparates wie z.B. Schulter, Rücken, Fuss, Knie, Hüfte
  • Kinderturnen, (2008-2011), Jugendabteilung des Damenturnvereins Rheinfelden



Silvia Fauser Albrecht

Diplomierte Feldenkrais-Lehrerin SFV

Beruflicher Werdegang

  • 2010 - 2015 Feldenkrais Tätigkeit im Gesundheitszentrum Frenkendorf
  • 2006 - 2009 Ausbildung zur Feldenkraislehrerin in Biel BE
  • 1989 - 2004 Wiedereinstieg teilzeitmässig mit Weiterbildung im Beruf
  • 1974 - 1989 Familienarbeit, ein Sohn und eine Tochter
  • Gelernte Zahnmedizinische Assistentin

Die Internationale Feldenkrais Ausbildung beinhaltet mindestens 800 Stunden Präsenzunterricht verteilt auf 3 bis 4 Jahre. Sie erfordert eine hohe Eigenverantwortlichkeit und Eigeninitiative auch zwischen den Trainingsabschnitten.

Jährliche Weiterbildungen